Urbane Güterlogistik auf Flächen des öffentlichen Verkehrs

Die Idee In vielen Städten wird der Platz knapp. Gerade für Gütertransport und Logistik stehen oft zu wenige Flächen zur Verfügung. Deshalb müssen Pakete & Co von weit draußen aus dem Umland in die Stadt gebracht werden. In RemiHub untersuchen wir, ob und wie Öffi-flächen als City Hubs für nachhaltige Paketlogistik genutzt werden können.

News

  • RemiHub testet weiter: Paketzustellung aus der Busgarage
    30. April 2020 Kommentare deaktiviert für RemiHub testet weiter: Paketzustellung aus der Busgarage Bus- und Bimgaragen als Umschlagplatz für Paketzusteller mit umweltfreundlichen Lastenrädern, um LKWs innerstädtisch zu reduzieren: Das ist das Ziel eines Forschungsprojekts der tbw research und der TU Wien gemeinsam mit den Wiener Linien. „Am Weg zur Klimamusterstadt sind die Öffis natürlich der zentrale Player, aber wir müssen auch beim Zustellverkehr ansetzen. Der Online-Handel boomt und

    mehr
  • RemiHub Workshop am 9. Mai 2019 im Hafen Wien
    20. April 2020 Kommentare deaktiviert für RemiHub Workshop am 9. Mai 2019 im Hafen Wien Mehr Platz für urbane Paketlogistik!Der thinkport VIENNA und das RemiHub-Projektteam haben zum RemiHub-Projektworkshop eingeladen ExpertInnen der Logisitkbranche diskutierten mit uns, unter welchen Rahmenbedingungen ÖV-Betriebsflächen in Wien als Logistik-Hubs genutzt werden können. Aufbauend darauf wurden zudem Anforderungen und Erwartungen an Standort, Ausstattung und Betrieb seitens verschiedener StakeholderInnen erörtert. Ziel des Workshops war eine nutzerInnenorientierte Konzeption der

    mehr
  • Projekt RemiHub startet in Testphase
    22. November 2019 Kommentare deaktiviert für Projekt RemiHub startet in Testphase Ab November testet das Forschungsprojekt RemiHub in der Busgarage Spetterbrücke in Wien Ottakring und Attemsgasse bei der Remise Kagran, wie zentrale Öffi-Flächen künftig als urbane Logistik-Hubs für die städtische Paketzustellung genutzt werden könnten. Nicht nur im Personennahverkehr gelten die Wiener Linien als Wegbereiter für eine klima-und umweltschonende Zukunft, auch beim Thema Citylogistik gehen sie neue

    mehr
mehr

Projektüberblick

Projektziele

Güterumschlag auf Betriebsflächen des öffentlichen Verkehrs? Lesen Sie mehr über die Forschungsfragen von RemiHub

Testbetriebe

Das RemiHub Konzept wird zur Zeit auf zwei Flächen der Wiener Linien gemeinsam mit KooperationspartnerInnen getestet. Lesen Sie mehr über den Testbetrieb von RemiHub

Kooperationen

RemiHub profitiert von der Kooperation unterschiedlicher AkteurInnen im Bereich der Forschung, Öffentlicher Verkehr, Güterlogistik und Veraltung

Fördergeber

RemiHub wird als Forschungsprojekt vom Bundesministerium für Mobilität und Klimaschutz im Rahmen von Mobilität der Zukunft gefördert